wadgassen | bist | saar | www.saarlandbilder.net | karte | ortsverzeichnis
Hostenbach & Schaffhausen
letzte Änderung: 1/11/2004
Saar auf- und abwärts
Bist ab- und aufwärts


© link www.unser-wadgassen.de

SaarsaarlandbilderKarteOrtsverzeichnis

Hostenbach


© link www.unser-wadgassen.de


© link www.unser-wadgassen.de


Hochwassermarke pejder 12.8.2005

Schaffhausen


© link www.unser-wadgassen.de


© link www.unser-wadgassen.de

Hostenbach: Wie die Nachbargemeinden Schaffhausen, Werbeln und Differten hat auch Hostenbach bis 1792 zur Abtei Wadgassen gehört. Die erste schriftliche Erwähnung des Dorfes erfolgte im Jahr 1225. Es handelt sich um eine Urkunde der Gräfin Hedwig von Zweibrücken, in der sie zwischen ihren Leuten und den Leuten des Klosters Wadgassen freies Eheschließungsrecht bestimmt. Nach Burg bedeutet Hosten soviel wie Hausten. Dies kommt vom mundartlichen Hau-Heu bedeutet Holzgestelle, auf denen das Heu im Freien aufgesteckt wurde.

Schaffhausen: Die älteste Urkunde mit dem Namen Schaffhausen ( Zhafhusen ) stammt aus dem Jahre 1325. In Schaffhausen befand sich die Schäferei des Klosters Wadgassen. Schaffhausen ist also der Ort an dem die Schafe hausten. Hausen = weiden.