völklingen | burgen & schlösser | www.saarlandbilder.net | karte | ortsverzeichnis
Heidstock
66333 Völklingen, Stadtverband Saarbrücken
Quelle & weitergehende Info: link www.voelklingen-im-wandel.de
letze: Änderung: 20/1/2005

Köllerbach ab- und aufwärts
entlang der Köllertalbahn
(auf diesem Streckenabschnitt ist nur noch der Bahndamm erhalten)
entlang der Saartalbahn

© link Landesamt für Kataster-,Vermessungs- und Kartenwesen

Obwohl der Stadtteil Heidstock eines der jüngsten Siedlungsgebiete Völklingens ist, findet sich hier eines der ältesten historischen Relikte der Mittelstadt, die Fliehburg aus spätrömischer Zeit. Bei Ausgrabungen in den letzten beiden Jahrhunderten wurden die Überreste der Fundamente freigelegt, ebenso fand man römische Münzen und Pfeilspitzen.


© link www.voelklingen-im-wandel.de


© link www.voelklingen-im-wandel.de

Erst mit der Industrialisierung des Völklinger Raumes im 19. Jahrhundert entstanden entlang der heutigen Gerhardstraße Werkswohnungen für Bergleute. Diese Straße, die immer noch den Kern des Stadtteiles darstellt, hieß ursprünglich "Judenpfad" und war eine alte Verbindungsstraße von Völklingen zur Ritterstraße auf Püttlinger Bann.

Sein heutiges Aussehen verdankt der Heidstock im wesentlichen einer regen Siedlungstätigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg.


Luftbild von Heidstock 1964
© link www.voelklingen-im-wandel.de

VölklingenBurgen & Schlösserwww.saarlandbilder.netOrtsverzeichnis