gersheim | bliesgau | blies | saarlandbilder | karte | ortsverzeichnis
Reinheim

Blies ab- und aufwärts
entlang der Bliestalbahn
(auf diesem Streckenabschnitt ist nur noch der Bahndamm erhalten)
heute verläft auf dem Bahndamm der
link Bliestal-Freizeitweg


© link Landesamt für Kataster-,Vermessungs- und Kartenwesen


Weinberghäuschen
© www.derbliesgau.de


Weinberg
© www.derbliesgau.de


kath. Kirche und Pfarrhaus - 18.Jh. mit romanischem Turm

Weitere Sehenswürdigkeiten: Bliesbruck: römische Ausgrabungen

BliesgausaarlandbilderKarteOrtsverzeichnis


Blies bei Reinheim

Weinbau im Bliesgau

Die Römer brachten den Wein in den Bliesgau. Bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde an den Hängen des Bliestals Wein angebaut. Heute finden sich noch einige verwilderte Reben und Reste typischer Weinbergmauern (z.B. in Herbitzheim oder Habkirchen). In Walsheim gab es noch 1845 zwei Kelterhäuser. Auch das Rebenhäuschen, ein kleiner Rundbau mit Kuppelgewölbe (um 1800), gibt Zeugnis der alten Weinbautradition, die in Reinheim gerade wiederbelebt wird. Direkt unterhalb des Häuschens sind neuerdings einige Weinstöcke gepflanzt.

© www.derbliesgau.de


Blick vom Willersberg
© www.derbliesgau.de

keltische Grabhügel
Bild: Johannes Simon link www.saarchaeologie.de