Grügelborn - Der Steinmichler Hof
66629 Grügelborn, Freisen, Kreis St. Wendel

Quelle: link www.fewo-birgit.de

Der Steinmichler Hof, einige hundert Schritte nördlich vom sogenannten Oberdorf gelegen, ist im Munde des Volkes nur dem Namen nach bekannt.

Überreste eines Gebäudes hat die jetzt lebende Generation nicht gesehen.

In der Nähe dieses Gebäudes war der sogenannte Weidenbrunnen, dessen Quelle noch jetzt vorhanden ist. Er war in alter Zeit dreiherrisch, weil drei regierende Fürsten mit ihren Ländern daran grenzten, so dass ein jeder auf seinem Eigentum bleiben konnte, wenn er den Brunnen benutzen wollte.

Diese Fürsten waren: Kurfürst von Trier, der Graf von Leyen und der Herzog von Zweibrücken.

Durch das abfließende Wasser dieses Brunnens wurde Grügelborn zweiherrisch. Der östliche Teil gehörte dem Grafen von der Leyen, und der andere Teil gehörte zu Zweibrücken.

zurück: Gräberfunde am Klopp

GrügelbornsaarlandbilderKarte